Akupunktur

Die Akupunktur ist Teil  eines seit über 2000 Jahren bewährtem Behandlungssystem in der TCM (Traditionellen Chinesischen Medizin). Sie geht davon aus, dass die Lebensenergie(Qi) des Menschen entlang des Körpers in Bahnen, den sogenannten Meridianen fließt.

Die Behandlung mit den Nadeln aktiviert und stärkt die körpereigenen Selbstheilungskräfte und bewirkt so die Gesundheit zu erhalten bzw. Krankheiten zu lindern oder zu heilen.

Wissenschaftlich nachgewiesen ist eine positive Wirkung des Nerven-, Hormon- und Immunsystems, der Durchblutung u.v.m.. Akupunktur führt zu einer Ausschüttung körpereigener schmerzhemmender Substanzen.

Die Anzahl der Behandlungen richtet sich nach der Diagnose i.d.R. reichen 10-15 Sitzungen aus.

Weiteres finden Sie auch beim BTB-Remscheid bzw. beim BDH bei denen ich mich zur Akupunktur weitergeblidet habe.